You are currently viewing Core Training: Easy Roll

Core Training: Easy Roll

Nachdem der Dead Bug auf eine so große Zustimmung gestoßen ist, möchte ich heute eine zweite Übung für den Core vorstellen, die ihr mit der Faszienrolle ausführen könnt. Die Easy Roll und Hard Roll unterscheiden sich lediglich darin, ob ihr auf der gleichen Seite oder diagonal Ellbogen und Knie zusammenführt. Let´s go:

Wörter: ~150 | Geschätzte Lesezeit: 3min


Funktionelles Core Training

Nachdem der Dead Bug auf eine so große Zustimmung gestoßen ist, möchte ich heute eine zweite Übung für den Core vorstellen, die ihr mit der Faszienrolle ausführen könnt. Die Easy Roll und Hard Roll unterscheiden sich lediglich darin, ob ihr auf der gleichen Seite oder diagonal Ellbogen und Knie zusammenführt. Let´s go:

Ausführung:

  1. Rückenlage mit angewinkelten Beinen und Armen
  2. Rolle zwischen Knie/ Oberschenkel und Ellbogen einklemmen
  3. Rolle fest zusammendrücken
  4. Unteren Rücken in den Boden drücken
  5. Freien Arm und Bein strecken
  6. Auf die Seite rollen und wieder zurückkommen

 

Funktionalles Core Training: Easy & Hard Roll

>> Funktionelles Core TrainingNachdem der Dead Bug auf eine so große Zustimmung gestoßen ist, möchte ich heute eine zweite Übung für den Core vorstellen, die ihr mit der Faszielrolle ausführen könnt. Die Easy Roll und Hard Roll unterscheiden sich lediglich darin, ob ihr auf der gleichen Seite oder diagonal Ellbogen und Knie zusammenführt. Let´s go:Ausführung:1. Rückenlage mit angewinkelten Beinen und Armen2. Rolle zwischen Knie/ Oberschenkel und Ellbogen einklemmen3. Rolle fest zusammendrücken4. Unteren Rücken in den Boden drücken5. Freien Arm und Bein strecken6. Auf die Seite rollen und wieder zurückkommenWarum die Rolle? --> Durch das aktive Zusammendrücken der Rolle wird der Rumpf vorab aktiviert und gewährleistet somit eine stabilisierte Wirbelsäule, bevor sich der Körper zur Seite rollt. Zusätzlich ist die Rekrutierung der Bauchmuskulatur erhöht.>> Train easy <<

Geplaatst door Janek Klingmann Coaching & Consulting op Donderdag 4 januari 2018

Warum die Rolle?

--> Durch das aktive Zusammendrücken der Rolle wird der Rumpf vorab aktiviert und gewährleistet somit eine stabilisierte Wirbelsäule, bevor sich der Körper zur Seite rollt. Zusätzlich ist die Rekrutierung der Bauchmuskulatur erhöht.

Wissenstransfer:

>> Train easy <<

Du hast das Video zum Dead Bug verpasst?  >> Hier Klicken >> Dead Bug >>

 

Schreibe einen Kommentar